Starke Frauen von Wöltingerode

Klostergut Wöltingerode

„Starke Frauen bestimmten lange Zeit die Geschichte“

Elisabeth v. Calenberg-Göttingen – Zisterzienser Nonnen – Reifensteiner Landfrauen Schule

„Wenn der Taler in die Kiste springt, Deine Seele sich in den Himmel schwingt“ (Johann Tetzel) Wieso konnte man im Kloster einen Ablass der Sünden von 40 Tagen erlangen? Ohne in die Kirche zu gehen?

elisabeth

Starke Frauen – Elisabeth

Wer war Elisabeth Calenberg und was hat sie mit der Klosterkammer – Wöltingerode zu tun ? Wieso gilt sie schon in jungen Jahren als starke Frau ? Eine junge starke Frau!

Kirchturm – Wöltingerode

Warum waren die Benediktiner Männer nicht in das Kloster eingezogen wie eigentlich vorgesehen? Weshalb wurden einige Wöltingeroder Nonnen für       1 Jahr nach Braunschweig an den Hof genommen und anschließend nach Hause geschickt, anstatt wieder in das Kloster zurück?Wieso war es teilweise für die Nonnen sehr schwer sich im Kloster ausreichend zu ernähren?Und warum brauchte man im Kloster ein Nonnengefängnis? Vielleicht wegen der Alkohol-Produktion ab 1682? Und was geschah rund um den Brand des Klosters im Jahre 1676?​

maiden-kueche

Schülerinnen in Wöltingerode

Was geschah unter den Frauen der Reifensteiner Landfrauen in Wöltingerode und was hat Ida von Kortzfleisch damit zu tun? Was hat die Maid für Aufgaben in der Landrauenschule erlernen müssen? Es war auch eine verschworene und relativ abgeschirmte Gemeinschaft im Bereich des ehemaligen Klosters, warum?

Fragen über Fragen zu den einzelnen  Starken Frauen in unterschiedlichen Zeiten des Klosters Wöltingerode.Bei dieser Führung des Stadt(ver)führers Wilfried Ristau  werden alle Fragen und noch mehr geklärt!

Diese Führung beginnt mit der Geschichte dieses Ortes des Glaubens mit einem kleinen Rundgang über das Gelände, was auch heute noch 7 Hektar mit einer Mauer umgeben umfasst.

Die Kirche und der Bereich des ehemaligen Klosters (heute das Hotel) wird je nach Verfügbarkeit in den Rundgang eingeschlossen. Erweitert und anschaulich wird vor Ort auch noch zusätzliches Bildmaterial gezeigt. Diese Führung befasst sich sehr genau und ausführlich mit den starken Frauen von Wöltingerode zu verschiedenen Zeiten dieser Anlage.

Diese Führung dauert ca. 2 Stunden und ist als Innen- und Außenführung ausgelegt (je nach Verfügbarkeit der Räumlichkeiten) und beinhaltet
keine Verkostung.

Anfragen für diese Führung unter Kontakt als Mail oder unter Tel. 0160-5002242.
Diese Führung ist auch mit anderen Führungen des Klostergutes Wöltingerode kombinierbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.